Doris Leoff

Ausbildung / Studium:

  • Diplom-Psychologin (PP) – Studienschwerpunkte: Organisationsentwicklung und klinische Psychologie
  • Berufsbegleitend 5 jährige Ausbildung Verhaltenstherapie (GAP-Frankfurt) Approbation 2004

Berufliche Erfahrung:

  • Seit 1997 selbständige Organisationsberaterin im Netzwerk Transfer-Consulting
  • Fünf Jahre in der Vertriebsleitung einer Beratungsgesellschaft
  • Langjährige Erfahrung als Notfallpsychologin bei Kriseneinsätzen (Einzel- und Großereignisse)

Weiterbildungen:

  • Zertifizierung „Klinische Organisationsberatung und betriebliches Gesundheitsmanagement“ (DPtV e.V.)^^
  • Weiterbildung in Trauma-Therapie/Psychologie beim ITB (EMDR-Basis)
  • Fortbildung PEP® (nach Dr. M. Bohne)
  • Akkreditierung TMS (Team Management Profile)
  • Systemische Beratung, Großgruppeninterventionen, (Matthias zur Bonsen- Oberursel)
  • Regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen (Auswahl: Gesellschaft für Weiterbildung und Supervision e.V., ISST, „Reden reicht nicht“ )
  • Schematherapie nach Jeff Young, fortlaufende schematherapeutische Supervision
  • Kontinuierliche Super- und Intervision (Koordination der gws-Regionalgruppe Frankfurt)

Themenschwerpunkte:

  • Führungskräfte-Entwicklung
  • Gesundes Führen
  • Teamentwicklung
  • Coaching
  • Kriseninterventionen

Mein Fokus:

  • Basis meiner Arbeit in Unternehmen und Schulen sind der Respekt vor Unterschiedlichkeit, sowie das Prinzip Selbststeuerung und Selbstverantwortung.
  • Mit einer Mischung aus Empathie und wertschätzender Konfrontation ermutige ich Menschen, neue Wege zu gehen.
  • Ich stehe für eine Haltung, deren Fokus auf die Ressourcen von Menschen gerichtet ist, damit sich mehr Flexibilität, Kreativität, Vitalität und Innovationskraft in Organisationen entfalten kann.
Menü