IHS Hessischer Schulleiterkongress 2016

Die Heraeus Bildungsstiftung beteiligte sich beim Hessischen Schulleiterkongress am 15.11. unter dem Thema „Führung 5.0 – Innovation img_0417gestalten“. In der Frankfurter neuen Presse heißt es unter anderem: Der Kultusminister spiele auch mit der „konstruktiven Unzufriedenheit“, die der IHS-Vorsitzende Matthias Doebel in seiner Rede ins Spiel gebracht hatte. Die Unzufriedenheit im Bildungsbereich, insbesondere aus den Schulen, komme zuerst beim Minister an, doch das Adjektiv konstruktiv sei ein wichtiger Beitrag seitens der Schulleiter, so Lorz. Beate Heraeus dankte den Schulleitern für ihre immense Leistung. Manager befänden sich in einer ähnlichen Situation, ihre Unternehmen auf die sich immer schneller verändernde Zukunft mit ihren immer größer werdenden Herausforderungen einzustellen.

Aus den Vorträgen und Gesprächen wurden neue Impulse gewonnen, die Heraeus Bildungsstiftung dankt hierfür allen Beteiligten.

fullsizerender

Menü