Generationswechsel und neue Geschäftsführung bei der Heraeus Bildungsstiftung

Artikel

Generationswechsel und neue Geschäftsführung bei der Heraeus Bildungsstiftung

Dr. h. c. Beate Heraeus verlässt zum 31.3.2023 den Vorstand der Heraeus Bildungsstiftung und übergibt den Vorsitz zum 1.4.2023 an ihre Tochter Alexandra Heraeus und damit an die nachfolgende Generation. Mit ihrem Hintergrund als Diplomkauffrau und Unternehmerin engagierte sich Dr. h. c. Beate Heraeus 36 Jahre lang im Vorstand der Stiftung, davon 15 Jahre lang als Vorstandsvorsitzende.

Unter ihrer Leitung entwickelte sich die gemeinnützige Stiftung von einer lokal agierenden Institution zu einer bundesweit tätigen Einrichtung, die mit Kultusministerien, anderen Stiftungen und wissenschaftlichen Einrichtungen innovativ kooperiert. Den Fokus der Stiftungstätigkeit lenkte Beate Heraeus auf die Förderung von Führungspersönlichkeiten im System Schule. In ihrer Zeit als Vorstandsvorsitzende nahmen ca. 38.000 Lehrkräfte und Schulleitungen an Qualifizierungen der Stiftung teil. Beate Heraeus wird ab 1.4.2023 den neu zu konstituierenden Beirat der Heraeus Bildungsstiftung leiten.

Ab 1.4.2023 übernimmt Alexandra Heraeus (geb. 1989), Absolventin der WHU-Otto Beisheim School of Management und Bucerius Law School, ausgebildete Wirtschaftsmediatorin und Unternehmerin, als Vorstandsvorsitzende die Verantwortung. Seit 2016 engagiert sie sich bereits im Vorstand, seit 2020 war sie als geschäftsführende Vorständin tätig und lernte auf diese Weise die operativen Herausforderungen und Schwerpunkte kennen. Sie entwickelt die Stiftung seitdem zu einer agil arbeitenden Organisation und strebt weiteren Wachstum an mit der Entwicklung zukunftsgerichteter und innovativer Qualifizierungen für Schulleiter*innen und Lehrkräfte.

Zeitgleich mit Beate Heraeus verlässt auch Ursula Heraeus den Vorstand der Heraeus Bildungsstiftung, um auch ihre Nachfolge einzuleiten. Die ehemalige Lehrerin war seit 2006 im Vorstand der Stiftung aktiv. Ihre Aufgabe übernimmt ihre Tochter Christine Heraeus.

Neue Geschäftsführung der Heraeus Bildungsstiftung

Das bisherige Vorstandsmitglied Martin Fugmann übernimmt zum 1.4.2023 die Geschäftsführung der Heraeus Bildungsstiftung. Der Oberstudiendirektor sammelte seine Schulleitungserfahrung sowohl in Deutschland als auch an der German International School Silicon Valley. Seit 2016 ist Martin Fugmann Schulleiter am Evangelisch Stiftischen Gymnasium in Gütersloh. Er leitet den Bereich Bildung und Digitalisierung bei der Deutschen Akademie für Pädagogische Führungskräfte in Dortmund (DAPF).

Christiane Lohrmann ist als Mitglied der Geschäftsleitung für die strategischen Kooperationen und die Geschäftsfeldentwicklung verantwortlich.