Nicole Scheer ist neue Geschäftsführerin

Die Heraeus Bildungsstiftung hat mit Nicole Scheer eine neue Geschäftsführerin. Die studierte Soziologin hat langjährige Führungserfahrung und bringt ihre Kompetenzen als systemische Organisationsberaterin und zertifizierter Coach in die Weiterentwicklung der Stiftung ein. Zugleich übernimmt sie die Leitung der Akademie der Heraeus Bildungsstiftung, die bundesweit Seminare und Trainings für Schulleiter/-innen und Lehrkräfte zu Fragen der Persönlichkeitsentwicklung, Führung, Kommunikation sowie Schulentwicklung anbietet. 

(Hanau, 23.03.2020) Wir freuen uns, mit Nicole Scheer eine Expertin gewonnen zu haben, die aufgrund ihrer Führungskompetenzen und ihrer Erfahrungen als Coach und Organisationsberaterin die Schwerpunkte der Akademie der Heraeus Bildungsstiftung verstärkt auf die systemische Zusammenarbeit mit den Bildungsministerien lenken wird. Damit wird das Profil der Stiftung in seinem Kern weiter ausgebaut. Durch die Coronakrise beschleunigt, werden sich dabei die Formate den Bedürfnissen nach Innovationen anpassen, “ so Dr. h. c. Beate Heraeus, Vorstandsvorsitzende der Heraeus Bildungsstiftung.

Berit Moßbrugger, bisherige Geschäftsführerin der Stiftung, richtet künftig ihren Fokus auf die drängenden Themen der Digitalisierung in Schulen und treibt damit den Bereich Business Development der Stiftung mit innovativen und zukunftsweisenden Projekten zum Nutzen von Lehrkräften und Schüler/-innen voran.

Über die Heraeus Bildungsstiftung:

Die Heraeus Bildungsstiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hanau. Sie setzt sich seit 55 Jahren für Bildungsthemen ein und konzentriert sich seit ca. 20 Jahren auf Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung in Schulen. Die Stiftung vermittelt Schulleiter/-innen und Lehrkräften Kompetenzen in Management-, Kommunikations- und Führungsfragen. Sie unterstützt mit ihren bundesweiten Veranstaltungen jährlich über 2.500 Lehrkräfte und Schulleiter/-innen in ihrer Arbeit. Seit 2018 ist sie vom Hessischen Kultusministerium mit der Qualifizierung für Schulleiter/-innen in Hessen (QSH) beauftragt. Daneben fördert die Heraeus Bildungsstiftung mit interdisziplinären Dialogveranstaltungen den Gedankenaustausch zwischen Schule, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft und greift dabei aktuelle Bildungsthemen auf. Der Stiftungsbeirat bündelt wichtige Erfahrungen und Sichtweisen aus Schule, Wissenschaft, Medien, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft durch Persönlichkeiten wie: Dr. Susanne Gebauer (Schulleiterin) und StR Torsten Larbig, Prof. Dr. Harald Lesch (Wissenschaftsjournalist und LMU München), Barbara Hahlweg (Journalistin), Nicola Beer (MdB), Prof. Dr. h. c. Roland Berger und Fabian Kienbaum (beide Berater) oder Martina Klein (Evangelische Kirche Mitteldeutschland). Als Bildungsbotschafter sind Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, Fernsehmoderator Willi Weitzel und Fußballweltmeister Philipp Lahm engagiert für das bildungspolitische Anliegen der Stiftung.

Menü