Willi Weitzel ist neuer Bildungsbotschafter der Heraeus Bildungsstiftung

Gemeinsam begeistern: Willi Weitzel, Reporter, Moderator und Welterforscher, unterstützt die Heraeus Bildungsstiftung als ihr neuer Botschafter. Die Heraeus Bildungsstiftung fördert Lehrkräfte, Schulleiter*innen und Schulen, initiiert berufsübergreifende Dialogreihen und setzt sich für ein positives Lehrer+innenimage ein.

(Hanau, 18.05.2020) „Willi Weitzel ist für die Heraeus Bildungsstiftung der perfekte prominente Verbündete für Entdeckergeist und Wissensdurst. Mit klugen Fragen erobern wir uns gemeinsam die Geheimnisse der Welt“, so Dr. h. c. Beate Heraeus, Vorstandsvorsitzende der Heraeus Bildungsstiftung. Willi Weitzel erhofft sich durch sein Engagement für die Stiftung, Talente und Persönlichkeiten an Schulen wachsen lassen zu können. Neben Willi Weitzel tragen auch Dr. Eckart von Hirschhausen sowie Philipp Lahm als Botschafter den Stiftungsgedanken „Persönlichkeit macht Schule“ in die Gesellschaft.

Zu Willi Weitzel:

Willi Weitzel wurde 1972 in Marburg an der Lahn geboren und lebt heute mit seiner Familie am Ammersee. Der studierte Hauptschullehrer kam nach Stationen bei verschiedenen Tageszeitungen eher zufällig zum Kinderfernsehen. Bekannt wurde er 2001 mit der Fernsehsendung „Willi wills wissen“, der zahlreiche Sendeformate, Reportagen und der Kinofilm „Willi und die Wunder dieser Welt“ folgten. Willi Weitzel wurde vielfach ausgezeichnet, u.a. 2010 mit dem Grimme-Preis.

Mehr Informationen unter www.williweitzel.com

Über die Heraeus Bildungsstiftung:

Die Heraeus Bildungsstiftung ist eine gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hanau. Sie setzt sich seit 55 Jahren für Bildungsthemen ein und konzentriert sich seit ca. 20 Jahren auf Fragen der Personal- und Organisationsentwicklung in Schulen. Die Stiftung vermittelt Schulleiter/-innen und Lehrkräften Kompetenzen in Management-, Kommunikations- und Führungsfragen. Sie unterstützt mit ihren bundesweiten Veranstaltungen jährlich über 2.500 Lehrkräfte und Schulleiter/-innen in ihrer Arbeit. Seit 2018 ist sie vom Hessischen Kultusministerium mit der Qualifizierung für Schulleiter/-innen in Hessen (QSH) beauftragt. Daneben fördert die Heraeus Bildungsstiftung mit interdisziplinären Dialogveranstaltungen den Gedankenaustausch zwischen Schule, Wissenschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft und greift dabei aktuelle Bildungsthemen auf. Der Stiftungsbeirat bündelt wichtige Erfahrungen und Sichtweisen aus Schule, Wissenschaft, Medien, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft durch Persönlichkeiten wie: Dr. Susanne Gebauer (Schulleiterin) und StR Torsten Larbig, Prof. Dr. Harald Lesch (Wissenschaftsjournalist und LMU München), Barbara Hahlweg (Journalistin),  Nicola Beer (MdEP), Prof. Dr. h. c. Roland Berger und Fabian Kienbaum (beide Berater) oder Martina Klein (Evangelische Kirche Mitteldeutschland). Als Bildungsbotschafter sind Arzt und Kabarettist Dr. Eckart von Hirschhausen, Fernsehmoderator Willi Weitzel und Fußballweltmeister Philipp Lahm engagiert für das bildungspolitische Anliegen der Stiftung.

Mehr Infos unter: www.heraeus-bildungsstiftung.de

Menü