Julia Reis: Wie funktionieren digitale Lernpfade?

Vortrag von Julia Reis im Rahmen des DSLK am 27.11.2020

Was ist ein Lernpfad? Auf diese Frage gab Julia Reis, Referentin für Programmentwicklung bei der Heraeus Bildungsstiftung, am 27.11.2020 beim erstmalig virtuell durchgeführten Deutschen Schulleiterkongress Antworten. Anhand der Fortbildungsreihe für Schulleiter*innen „Schule professionell führen“, das seit diesem Jahr auch virtuell durchgeführt wird, demonstrierte Julia Reis, wie die Heraeus Bildungsstiftung mit Hilfe der Lernplattform blink.it mit Lernpfaden arbeitet.

Was verstehen wir unter einem Lernpfad?

  1. Es ist die Zusammenstellung unterschiedlicher Lerneinheiten, die aufeinander aufbauen oder miteinander vernetzt sind. Also ein Curriculum und kein isoliertes Lernen.
  2. Die einzelnen Lerneinheiten können wiederum unterschiedliche Lernformate beinhalten. Beispiele für diese Formate sind so genannte Learning Nuggets, Webinare, Erklärfilme, Reflexionsaufgaben oder auch Präsenzformate, die im Wechsel stattfinden.
  3. Integrierte Lernpfade beinhalten einen Wechsel zwischen Selbstlern (asynchrone)- und Präsenzphasen (synchrone), die sowohl virtuell als auch in Präsenz stattfinden können.

Den ca. 20-minütigen Vortrag können Sie sich hier anschauen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Menü