Sächsischer Schulpreis für 13 Schulen

Sonderpreis „Persönlichkeit macht Schule“ der Heraeus Bildungsstiftung

Der Sächsische Schulpreis, ausgeschrieben vom Sächsischen Staatsministerium für Kultus, ehrt in diesem Jahr 13 Schulen des Freistaats. Die Auszeichnungen sind in schulartspezifische Preise und Sonderpreise mit thematischen Schwerpunkten gegliedert. Die Heraeus Bildungsstiftung vergab den mit 2.000 Euro dotierten Sonderpreis „Persönlichkeit macht Schule“ an das Berufsschulzentrum Döbeln-Mittweida für das Projekt „Sozialkompetenztag“. Der Sächsische Schulpreis wurde in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben.

„Als Experte für Persönlichkeitsentwicklung im System Schule lobt die Stiftung gerne den Sonderpreis „Persönlichkeit macht Schule“ aus. Das Projekt „Sozialkompetenztag“ des Preisträgers, des Berufsschulzentrums Döbeln-Mittweida (Link), fördert die Sozial- und Selbstkompetenzen von Auszubildenden und Schüler*innen sowie das wertschätzende Miteinander“, so die Vorstandsvorsitzende der Heraeus Bildungsstiftung, Dr. h. c. Beate Heraeus.

Menü