Online-Seminar für SchulleitungenSchule digital denken

Die Herausforderung

Bereits vor Corona war die Digitalisierung der Schulen ein Schwerpunkt in der Schulentwicklung. Durch die Pandemie wurden die Schulen damit konfrontiert, ad hoc digital zu agieren und den Unterricht anders zu gestalten. Ist dadurch ein Verständnis des Sinns von digitaler Schule gewachsen oder sehnen wir uns nach der traditionellen Art des Lehrens und Lernens? Worin liegt eigentlich der Sinn von Digitalisierung und wie kann sich eine Schule diesem Thema nähern?

Der Weg = Schule digital denken

Kommen Sie mit uns raus aus Analogien – und rein in die digitale Schule! Sie als Schulleiter*in entwickeln im Seminar gemeinsam mit einem Mitglied Ihres Teams, also als ein Tandem aus Schulleiter*in und Lehrer*in, eine Idee zur Beantwortung und Weiterentwicklung der (Sinn-)Fragen zur Digitalisierung. Dadurch entsteht die Grundlage für einen durch Ihr Kollegium getragenen Umsetzungsprozess. Im weiteren Verlauf beziehen wir uns ganz konkret und praktisch auf Ihren Schulalltag: Sie lernen u.a. Methoden des agilen Arbeitens kennen, konzipieren einen pädagogischen Tag zum Thema „Sinnstiftung Digitalisierung“ und beleuchten die weiteren Schritte der Prozessgestaltung an Ihrer Schule.

Seminarinhalte

  • Bearbeitung der Frage nach dem Sinn der Digitalisierung
  • Haltungen und Methoden des agilen Arbeitens als Grundlage für verändertes Arbeiten
  • Entwicklung einer Idee eines pädagogischen Tages zum Thema Sinnstiftung „Digitalisierung“
  • Betrachtung der von der KMK vorgegebenen Kompetenzen
  • Prozessgestaltung „Digitalisierung“ bei gleichzeitiger schlanker Bedienung des Medienbil-dungskonzepts sowie Eingliederung in das Schulprogramm

 Voraussetzungen

  • Anmeldung von zwei Kolleg*innen einer Schule (Tandem aus Schulleiter*in und Lehrer*in)
  • ein Endgerät mit Videokamera und Mikrofon
  • ein weiteres Endgerät zur komfortableren Nutzung der digitalen Medien
  • ausreichend schnelles Internet

Zielgruppen

  • Schulleiter*innen aller Schulformen gemeinsam mit einer für Digitalisierung, Medienbildungskonzept oder Agilität verantwortlichen Person

Insgesamt sind maximal sechs Schulen à zwei Personen für das Seminar vorgesehen.

Termine

Termine Gruppe 1:

  • Onboarding: 04.05.2021 | 15:30-17:30 Uhr
  • Teil 1: Die Sinnfrage: 12.05.21 | 14:30-18:00 Uhr
  • Teil 2: Ideen für einen päd. Tag: 01.06.21 | 14:30-18:00 Uhr
  • Teil 3: Der Prozess und das MBK: 23.06.21 | 14:30-18:00 Uhr
  • Teil 4: Umgang mit Dynamiken: 08.07.21 | 14:30-18:00 Uhr

Termine Gruppe 2:

  • Onboarding: 06.09.21 | 15:00-17:00 Uhr
  • Teil 1: Die Sinnfrage: 13.09.21 | 14:30-18:00 Uhr
  • Teil 2: Ideen für einen päd. Tag: 04.10.21 | 14:30-18:00 Uhr
  • Teil 3: Der Prozess und das MBK: 02.11.21 | 14:30-18:00 Uhr
  • Teil 4: Umgang mit Dynamiken: 30.11.21 | 14:30-18:00 Uhr

110,00 € pro Person

Max. Teilnehmerzahl: 12

Ihre Ansprechpartnerin

Verena Czyzewski

Seminarorganisation

Telefon: 06181 428938-32

verena.czyzewski@heraeus-bildungsstiftung.de

Menü