Stiftungsbotschafter

Die Arbeit der Heraeus Bildungsstiftung wird von Botschaftern begleitet. Sie unterstützten die Stiftung in ihrer Außenwirkung und helfen ihr, den Stiftungsgedanken in die Gesellschaft zu tragen.

Dr. med. Eckart von Hirschhausen

(Autor und Kabarettist, seit 2018 Stiftungsbotschafter der Heraeus Bildungsstiftung)

„Gerne bin ich Botschafter für Bildung mit Humor! Karl Valentin meinte schon: Kinder kann man nicht erziehen. Sie machen einem eh alles nach. Weil das stimmt, ist der Ansatz, in die Persönlichkeit von Lehrern
zu investieren, genau richtig. Und ich freue mich, dass in Kooperation mit meiner Stiftung HUMOR HILFT HEILEN auch neue Weiterbildungsangebote entstanden sind, die Lehrkräfte bei Laune und bei Kräften halten!“

Philipp Lahm

(Fußballweltmeister und Vorstandsvorsitzender der Philipp Lahm-Stiftung für Sport und Bildung), seit 2014 Stiftungsbotschafter der Heraeus Bildungsstiftung)

„Die Erfahrungen aus meinen eigenen Projekten zeigen mir, dass gerade junge Menschen einerseits die Möglichkeit brauchen, sich frei zu entfalten, andererseits aber auch Bezugspersonen und Regeln. Lehrer haben durch den täglichen Umgang einen großen Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung unserer Kinder. Die Heraeus Bildungsstiftung führt deshalb Seminare für Lehrkräfte durch, um diese auf den schulischen Alltag auch abseits der Unterrichtsinhalte vorzubereiten.“

Willi Weitzel

(Reporter, Moderator und Welterforscher, seit 2020 Stiftungsbotschafter der Heraeus Bildungsstiftung)

„Neugierde und Wissensdrang dürfen nicht verhindert werden. Im Gegenteil: Sie müssen mit allen Mitteln gefördert werden. Schule ist der Ort schlechthin, um Fragen zu stellen und Haltungen zu entwickeln. Ich bin mit Herzblut dabei, wenn’s darum geht, Lehrerinnen und Lehrer zu unterstützen, damit sie gute Antworten für unsere Kinder finden.“

Menü