Prof. Kai Maaz: „Das Bildungssystem am Scheidepunkt?“

Video

Alte Herausforderungen, aber neue Chancen

Im Rahmen der diesjährigen Beiratssitzung der Heraeus Bildungsstiftung am 26.11.2020 stellte Prof. Dr. Kai Maaz, geschäftsführender Direktor des Leibniz-Instituts für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF), diese Frage. Folgende Themen haben uns bei dem virtuellen Vortrag von Prof. Maaz besonders inspiriert:

  • Um dauerhaft die Bildungsschere zu schließen, ist es von herausragender Bedeutung, dass gerade unter den aktuellen Umständen alle Kinder und Jugendliche mit Unterricht erreicht werden. Hinsichtlich einer größeren Bildungsgerechtigkeit sollte bereits ab der Vorschule konsequent mit Maßnahmen angesetzt werden. Zudem sollten die Bildungs- und Qualitätsstandards genau hinterfragt und neu gedacht werden.
  • Auch gibt die aktuelle Situation, in der nicht alle Lehrinhalte mit bisherigem Zeiteinsatz im Unterricht behandelt werden können, Anlass, erneut zu hinterfragen, ob eine Benotung von 1 bis 6 einer fairen Beurteilung von Schülerinnen und Schülern gerecht wird. Textbenotungen erfassen eher, ob und inwieweit das Spektrum der Prüfungsinhalte innerhalb aller Fächer erfasst wurde und wo Nacharbeiten erforderlich ist, damit das qualitative Anspruchsniveau nicht dauerhaft gesenkt wird. Die gegenwärtige Situation erfordert, bei aller zeitlicher Zusatzbelastung, darüber nachzudenken, alternative Formen der Leistungsfeststellung zu finden.
  • Entgegen allgemeiner Einschätzung ermöglicht das Bildungssystem veränderte Bildungsbiografien und damit Wege zu neuen Qualifikationen (Stichwort: OECD Learning Kompass 2030). Schullaufbahnen nach der Grundschulzeit sind Dank größerer Durchlässigkeit flexibler als jemals zuvor. Es gibt inzwischen zahlreiche Möglichkeiten, den eigenen Bildungsweg nochmals neu aufzunehmen und bspw. nach der Ausbildung das Abitur nachzuholen, um ggf. sogar ein Studium anzuschließen. Dies zu nutzen, sollte Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern deutlicher bewusst gemacht werden.

Mit diesen beispielhaften Eindrücken haben wir den Abend sehr genossen! Falls Sie sich den Vortrag von Prof. Dr. Kai Maaz nochmals ansehen wollen, können Sie dies hier tun:

Mitschnitt der Veranstaltung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Menü