Dr. Celina Rodriguez Drescher

THEMENSCHWERPUNKTE BEI DER HERAEUS BILDUNGSSTIFTUNG:

  • Teamentwicklung
  • Coaching
  • Supervision
  • Kriseninterventionen

WEITERBILDUNGEN:

  • Beratungs- und Supervisionsdiplom C10D Tavistock and Portman, London
  • EMDR-Traumatherapie
  • Noch in Ausbildung: Start der Fortbildung PEP® (nach Dr. M. Bohne)
  • Akkreditierung MBTI, Teil 1 und 2
  • regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen (Auswahl: Gesellschaft für Weiterbildung und Supervision e. V., ISST, „Reden reicht nicht“)
  • Schematherapie nach Jeff Young, am London Institute for Schematherapy
  • kontinuierliche Super- und Intervision (Tavistock Consulting, London)

AUSBILDUNG/STUDIUM:

  • Master Tavistock and Portman Institute (Leadership and Consultancy)
  • Promotion in pädagogischer Psychologie am psychoanalytischen Institut Kassel (Thema Trauma)
  • Diplom-Psychologin (PP) – Studienschwerpunkte: Organisationsentwicklung und Psychoanalyse
Portrait der Trainerin Celina Rodriguez-Drescher

MEIN FOKUS:

Meine Beratungstätigkeit für Organisationen/an Schulen orientiere ich an den Prinzipien Selbstverantwortung, Wertschätzung und Respekt.
Ich arbeite ressourcenorientiert – ohne aktuelle Herausforderungen zu negieren, gilt es, den manchmal verloren gegangenen Fokus auf Ressourcen auszurichten, um (wieder mehr) Kreativität, Vitalität und Innovationskraft zu entwickeln.
Mein Arbeitsansatz ist systemisch und psychodynamisch: Welche unterschiedlichen Perspektiven spielen eine Rolle, wie ist das System strukturiert, was ist das (realistische) Ziel einer Intervention? Welche teilweise verborgenen Motivationen und Muster können eine Lösungsfindung nicht nur des Individuums, sondern auch des Systems, behindern?
Ich habe einen binationalen Hintergrund und Auslandserfahrung, auch im Hinblick auf deutsche Schulen, und arbeite gerne und, wie ich meine, mit einer gewissen Leichtigkeit, in diversen internationalen Zusammenhängen.

Menü