Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ

© Bundesregierung/Steffen Kugler

SCHIRMHERR
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

„Der Bundespräsident schätzt die bedeutenden Leistungen sehr, den zivilgesellschaftliche Initiativen in unserem Land erbringen, damit die Bildung und Erziehung junger Menschen gelingen und Mädchen und Jungen gut aufwachsen können. Mit der bundesweiten Würdigung von Lehrkräften und Schulleitungen trägt der Deutsche Lehrerpreis auf besondere Weise zur zivilgesellschaftlichen Bildungsförderung bei und er gibt Impulse zur Stärkung und Entwicklung der schulischen Bildung, indem er den Fokus auf deren zentrale Akteure richtet.“

Quelle: Schreiben des Bundespräsidialamtes

Die Gewinner*innen des bundesweiten Wettbewerbs „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ 2020 stehen fest. Die hochkarätige Jury unter Leitung von Prof. Dr. David-S. Di Fuccia hat entschieden: Zehn Lehrkräfte, fünf Lehrer*innen-Teams und vier Schulleitungen aus insgesamt neun Bundesländern wurden am 4. Mai auf einer virtuellen Preisverleihung ausgezeichnet. Über 6.400 Lehrkräfte und Schüler*innen beteiligten sich am Wettbewerb, der von der Heraeus Bildungsstiftung und dem Deutschen Philologenverband durchgeführt wird.

Hier der Mitschnitt der Preisverleihung:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

    Ansprechpartnerin

    Valeska Falkenstein

    Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

    valeska.falkenstein@heraeus-bildungsstiftung.de

    INITIATOREN

    Deutscher Philologenverband

    Heraeus Bildungsstiftung

    KOOPERATIONSPARTNER

    Cornelsen Verlag

    DIE ZEIT

    ZEIT für die Schule

    Menü