Seminar für Schulleiter: Schule weiterdenken mit Design Thinking

Innovations- und Kreativtechniken für den Schulalltag
(offener zweitägiger Workshop)

Schule ist regelmäßig Veränderungen unterworfen. Einige gelingen, viele andere nicht. Einer der Gründe dafür ist, dass es die eine richtige Lösung für alle Schulen nicht geben kann. Jede Schule ist einzigartig und nur bei Berücksichtigung der individuellen Rahmenbedingungen und der Bedürfnisse von Lehrenden und Lernenden kann Innovation an Schulen gelingen.

Mit der Innovationsmethode Design Thinking werden seit vielen Jahren für individuelle Aufgaben- und Problemstellungen neue Ideen und Lösungen entwickelt, die sich tatsächlich an den Bedürfnissen der „Nutzer“ orientieren und dadurch schneller und erfolgreicher umgesetzt werden können. In diesem Workshop erleben Sie – anhand einer konkreten Aufgabenstellung aus dem Schulalltag – einen kompletten Durchlauf durch die sechs Phasen der Innovationsmethode Design Thinking:

Inhalte des Seminars

Sie lernen die dem Design Thinking zu Grunde liegenden Prinzipien kennen: Wie Innovation entsteht, das iterative Vorgehensmodell, Kreativität als eine Art zu Denken und vor allem einige sofort im Schulalltag nutzbare Kreativitätstools und -techniken. In kleinen, heterogenen Teams erleben Sie, wie wirklich neue Ideen und Lösungen entstehen, sobald die Teams damit beginnen, die Aufgabenstellung an Schule konsequent aus den unterschiedlichen „Nutzer“-Perspektiven (Kinder, Eltern, Lehrkräfte, Schulleitung, etc.) zu betrachten.

Nach Abschluss des Workshops haben Sie Ihre Kenntnisse zu Innovation und Kreativität aufgefrischt. Sie haben erfahren, wie wichtig Heterogenität, Perspektivwechsel und Fehlerkultur sind, und können die vorgestellten Innovations- und Kreativ-Techniken im (Schul-)Alltag einsetzen. Sie können einschätzen, für welche Frage-/Aufgabenstellungen die Design Thinking Methode sinnvoll an ihrer Schule eingesetzt werden kann.

Das Seminar wird durchgeführt in Kooperation mit der Initiative Neues Lernen, Berlin. Zwei erfahrene Innovations-Trainer führen Sie durch die zwei Tage.

150,00 € (inkl. einer Übernachtung)

Max. Teilnehmerzahl: Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt und richtet sich nach Anmeldeeingang

Hinweis:

Das Seminar findet an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt.

Ansprechpartnerin für den Innovationsworkshop (weitere Termine werden demnächst bekannt gegeben)

Sophie Barget

Seminarorganisation

Telefon: 06181 428938-37

sophie.barget@heraeus-bildungsstiftung.de

Menü